Link BioSuisse Link RegioFair Link pro specie rara Link Slow Food Link BioSuisse Link RegioFair Link pro specie rara Link Slow Food Link BioSuisse Link RegioFair Link pro specie rara Link Slow Food Link BioSuisse Link RegioFair Link pro specie rara Link Slow Food

  Archiv

 

A point: Radio SRF 1 rühmt die Dörrbohnen

 

Am Dreikönigstag 2016 machte Radio SRF 1 kurz die Dörrbohnen zum Thema. Gesendet um 11.40 Uhr à point. Hier können Sie das Gespräch nachhören, das SRF-Rezept für Dörrbohnensalat herunterladen und die Schweizer Bio-Dörrbohnen mit der «Gourmet-Knospe» vom Grünboden gleich bestellen.

 

Für SRF-Kulinarikredaktor Ulrich Trefzer ist der Fall klar: «Dörrbohnen schmecken anders und intensiver als frische Bohnen.» Das sagt er auch im Radiogespräch mit Moderator Dani Fohrler: «Dörrbohnen und frische Bohnen sind sehr unterschiedliche kulinarische Erlebnisse.»

 

Kompetenter «Koch»
Dani Fohrler ist privat ein leidenschaftlicher Koch. Historiker und Kulturwissenschaftler Ulrich Trefzger schreibt als freischaffender Publizist und Buchautor vor allem Texte, die sich um die Geschichte der Koch-, Ess- und Trinkkultur drehen.

 

Kulinarisches Erbgut
Für die beiden Radiomänner gehören Dörrbohnen zum Inventar des kulinarischen Erbes der Schweiz, auch wenn laut Trefzer «ein Grossteil der im Handel erhältlichen Dörrbohnen aus China importiert wird.»

 

Bio Suisse statt China
Dank der BioManufaktur Grünboden müssen Dörrbohnen-Gourmets natürlich keineswegs auf heimische Kost auf dem Teller und der Berner Platte verzichten. Die mit dem Prädikat «Gourmet-Knospe» prämierten Dörrbohnen vom Grünboden gibt’s in Bio Suisse-Qualität. Sie werden von einer kleinen Gruppe von Biobauern in der Umgebung von Pfaffnau im Luzerner Hinterland für Christine und Urs Frühauf vom Grünboden angebaut.

 

Mit einem Mausclick kommen Sie hier zur SRF-Sendung «à Point».

 

Laden Sie sich hier das SRF-Rezept zum Dörrbohnen-Salat herunter.

 

Hier geht’s direkt zu den Schweizer Bio-Dörrbohnen im digitalen Hofladen der BioManufaktur Grünboden.

 

 

 
 
 
 
Link zu Facebook